Visage & MORE


Franziska Schaad


Diplomierte Visagistin
Diplomierte Naturnageltherapeutin


®

Copyright © 2003-2019 Visage & MORE®, Florastrasse 18, 8353 Elgg          Impressum    Datenschutz     AGB          Allg. Infos zu Terminen

AGB


Terminvereinbarung

Bitte beachten Sie, dass der vereinbarte Termin verbindlich ist. Sollten Sie einmal verhindert sein, melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig ab, so dass ich Ihren Termin anderweitig vergeben kann. Abmeldungen für Termine sind bis 24 Stunden vorher möglich. Bei Nichterscheinen oder zu später Abmeldung werden die Kosten vollumfänglich in Rechnung gestellt.


Anmeldung für Kurse / Seminare / Einzeltrainings (im folgenden Schulung)

Die Anmeldung zu einer Schulung ist verbindlich. Diese Angebote bedürfen einer intensiven Vorbereitungszeit und werden individuell zusammengestellt. Das Kursgeld ist im Voraus innerhalb der angegebenen Frist zu bezahlen. Nach dem Zahlungseingang erhalten Sie eine definitive Schulungsbestätigung, erst dann gilt die Schulung als gebucht. Wird der Zahlungseingang nicht innerhalb der angegebenen Frist verbucht, ist der Kurs abgesagt und wird nicht durchgeführt. Die Verantwortung für eine termingerechte Überweisung liegt vollumfänglich bei der Kursteilnehmerin.

Sollten Sie verhindert sein, melden Sie sich bitte frühzeitig ab. Bei Abmeldungen für Schulungen bis 7 Tage vor dem Schulungstermin wird Ihnen 50% des Kursgeldes zurückerstattet. Bei Abmeldungen ab 7 Tage vor Schulungstermin werden die gesamten Kosten berechnet / erfolgt keine Rückzahlung. Wird vorgängig die Bestellung von eigens für Ihre Schulung benötigtem Material vereinbart, wird Ihnen dies ebenfalls in Rechnung gestellt. Versicherung ist Sache der Teilnehmerin /  des Teilnehmers.


Fotoshootings und Freelance-Aufträge

Für Fotoshootings und Freelance-Aufträge wird vorgängig ein Vertrag abgeschlossen. Erfolgt eine Abmeldung oder Verschiebung nach erfolgter Bestätigung, erhebt Visage & MORE folgende Unkostenbeiträge:

Bis 7 Tage vor dem Termin: 50% des vereinbarten Betrages, weniger als 7 Tage vor dem Termin: 100% des vereinbarten Betrages. Eigens für den Auftrag bestellte Produkte werden ebenfalls vollumfänglich in Rechnung gestellt.


Brautservice

Für den Brautservice wird vorgängig (spätestens beim Probemake-up Termin) ein Vertrag abgeschlossen. Der Betrag für die Besprechung und das Probemake-up sind grundsätzlich bei Ausführung des Probeschminkens bar zu bezahlen. Wird weniger als 7 Tage vor dem Hochzeitstermin vom Auftrag zurückgetreten, ist eine Unkostenentschädigung von Fr. 100.- zu entrichten. Eigens für diesen Auftrag bestellte Produkte werden ebenfalls vollumfänglich in Rechnung gestellt.


Haftungsausschluss

Visage & MORE übernimmt keinerlei Haftung für die bereitgestellten Informationen, weder für deren Aktualität und Richtigkeit, noch deren Vollständigkeit. Der Anbieter haftet in keinem Fall für allfällige direkte oder indirekte Schäden, die aufgrund des Gebrauchs oder der Verwendung von Informationen aus dieser Webseite oder anderen Unterlagen entstehen.

Visage & MORE übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle, Allergien, Flecken oder Ähnliches. Die Nutzung der von Visage & MORE erbrachten Dienstleistungen erfolgt auf eigenes Risiko der Kundin / des Kunden. Versicherung für sämtliche Angebote ist Sache der Kundin / des Kunden.


Änderungen

Visage & MORE behält sich vor, den Inhalt der Webseite & dieser Bestimmungen jederzeit zu ändern. Es ist Sache des Nutzers, sich selber darüber zu informieren.


Hygiene

Die verwendeten Produkte sind getestet und für deren Verwendungszweck freigegeben. Der Arbeitsplatz wie auch die verwendeten Hilfsmittel (Pinsel, Quasten, Schwämme etc.) werden nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt und desinfiziert. In regelmässigen Abständen werden Hilfsmittel durch Neumaterial ersetzt. Trotz aller Hygienemassnahmen und der Qualität der verwendeten Produkte kann es nicht 100% ausgeschlossen werden, dass es einmal zu einer allergischen Reaktion kommen kann. Es liegt in Ihrem Ermessen, ob Sie eine Behandlung durchführen lassen wollen.

Bei Visage & MORE ist es üblich, dass jede Kundin / jeder Kunde für die Maniküre seine eigene Feile hat. Diese wird nach Gebrauch desinfiziert und in der persönlichen Maniküre-Box der Kundin / des Kunden aufbewahrt.

Bei Aufträgen für Kinderschminken behalte ich mir, im Interesse aller Eltern und Kinder das Recht vor, keine Kinder mit ansteckenden Krankheiten (auch nicht in abklingendem Stadium) zu schminken, da die Möglichkeit der Ansteckung über Schwämmchen und Pinsel besteht. Auch liegt es im Ermessen der Eltern, ob Sie Ihr Kind schminken lassen wollen.


Weitere Infos finden Sie unter Allgemeine Infos zu Terminen.